live arts

Wenn die Türen zu den Ausstellungen schließen, gehen die Scheinwerfer an
Unser live-arts-Programm widmet sich ganz den darstellenden Künsten, insbesondere Tanz, Theater, Musik und Performance.

Die nächsten Termine

Donnerstag, 29. Oktober
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Abgesagt: live arts – Theater
Amir Reza Koohestani / Mehr Theatre Group – TIMELOSS
Zu unserem großen Bedauern, müssen wir den Auftritt der MEHR THEATRE GROUP absagen. Aufgrund aktueller (COVID-19-) Reisebestimmungen, kann die Gruppe nicht aus dem Iran anreisen. Es wird leider keinen Ersatztermin geben.


HINWEIS
Ihre bereits erworbenen Tickets können Sie an der Vorverkaufsstelle zurückgeben, an der die Tickets gekauft wurden. Der Kartenwert wird erstattet. Die Kartenrückgabe von allen direkt bei Bonnticket (Online und Hotline) erworbenen Tickets wird unter der Mail-Adresse order@derticketservice.de bearbeitet.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und bitten um Ihr Verständnis.

_____

In Dance on Glasses saß sich ein reales Paar an einem vier Meter langen Tisch gegenüber und sprach einen intimen, von Koohestani geschriebenen Dialog über das Ende einer Beziehung – in einer für die iranische Gesellschaft irritierend offenen Weise. Koohestani konstruiert nun, viele Jahre später, eine weitere fiktive Situation: Das Paar von damals kommt auf der Bühne erneut zusammen und versucht, die Video-Aufnahme der ersten Aufführung zu synchronisieren. Die beiden treffen aber ihre eigenen Töne nicht mehr, und die Szene entwickelt sich zu einer Reflexion über ihre Beziehung. Amir Reza Koohestani schafft mit Timeloss eine schauspielerisch kraftvolle und inhaltlich berührende Auseinandersetzung die der eigenen Geschichte, in der die unterschiedlichen Wirklichkeits- und Spielebenen virtuos verschränkt werden.

Farsi mit deutschen und englischen Übertiteln

Auf der Bühne
Mohmmadhassan Madjooni and Mahin Sadri
Auf dem Video
Abed Aabest and Behdokht Valian
Regieassistent
Mohammad Reza Hosseinzadeh
Musik & Sound
Pouya Pouramin
Video & technische Leitung
Davoud Sadri
Köstüme, Übertitel
Negar Nemati
Produktions-, Tour-Manager
Pierre Reis
Produktion
Mehr Theatre Group

18,60 €/ ermäßigt 12,80 € (inkl. VVK-Gebühren sowie Hin- und Rückfahrt innerhalb des VRS)

Eintrittskarten sind an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Informationen zum Kartenvorverkauf
Information: T +49 228 9171–200

Alle Veranstaltungen der Bundeskunsthalle folgen einem besonderen Schutz- und Hygienekonzept im Umgang mit Covid-19.
Aufgrund eines veränderten COVID- Infektionsgeschehens besteht immer auch das Risiko einer kurzfristigen Absage der Veranstaltung.

Ko-production Festival actoral avec Marseille-Provence 2013 - Capitale Européenne de la Culture, La Bâtie - Festival de Genève

Abb.: Salgashtegi – Mani Lotfizadeh

Weitere Informationen
ausgebucht
Mittwoch, 2. Dezember
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
live arts – Tanz
Voetvolk / Lisbeth Gruwez & Maarten Van Cauwenberghe – The Sea Within
Die belgische Choreografin und Tänzerin Lisbeth Gruwez bringt mit THE SEA WITHIN eine außergewöhnliche und berauschende Tanzperformance nach Bonn.


Zehn großartige Tänzerinnen verschmelzen im Laufe des Abends zu einer eindrucksvollen, pulsierenden Landschaft. So erobern die Performerinnen den Raum, die Körper erinnern an Naturgewalten und werden zu dynamischen Skulpturen, die unterschiedliche Gefühlszustände abbilden. Das Thema des Stücks kreist um Fragen wie Solidarität, Gemeinschaft und Selbstfürsorge und betont, dass sich Zusammenhalt und Individualität nicht ausschließen.

Zum ersten Mal in ihrer Karriere tanzt Gruwez  ihre Choreografie hier nicht selbst, stattdessen wählte sie eine Gruppe von Tänzerinnen aus. Einen hypnotischen, pulsierenden Soundtrack liefert Gruwez’ langjähriger künstlerische Partner Maarten Van Cauwenberghe, gemeinsam mit Elko Blijweert und Bjorn Eriksson.

Lisbeth Gruwez gründete ihre Company Voetvolk, „Fußvolk“, eine zeitgenössische Tanz- und Performancegruppe, vor mehr als zwölf Jahren gemeinsam mit Maarten Van Cauwenberghe. Ihre Arbeit ist ein fortwährender Dialog zwischen körperlicher Bewegung und  Sound: Sie leiten einander an, um eine Symbiose zwischen dem Akustischen und dem Sichtbaren zu erreichen.

18,60 €/ ermäßigt 12,80 € (inkl. VVK-Gebühren sowie Hin- und Rückfahrt innerhalb des VRS)
Eintrittskarten sind an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Informationen zum Kartenvorverkauf
Information: T +49 228 9171–200

Alle Veranstaltungen der Bundeskunsthalle folgen einem besonderen Schutz- und Hygienekonzept im Umgang mit Covid-19.
Aufgrund eines veränderten COVID- Infektionsgeschehens besteht immer auch das Risiko einer kurzfristigen Absage der Veranstaltung.

Abb.: The Sea Within © Danny Willems

Weitere Informationen
Quellennachweise anzeigen
Abbildungen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)